Neu 19/04

//Wiesbaden //SEG //Quartier Kaiserhof //2.Bauabschnitt //1. Preis //57 geförderte Mietwohnungen, Einzelhandel, Gastronomie 
//Abriss Amerikan Arms Hotel

Neu 19/03

//WERDE TEIL UNSERES TEAMS //
bewerbung@happarchitecture.de //



Neu 19/01

//Wir begrüßen in unserem Team //
Melissa Stöhr 

Neu 18/10

//Projekt B6 //Bauprojekt in der Fertigstellung
//Diplomatenviertel Frankfurt am Main

Frankfurt-Kalbach

Mehrfamilienhäuser mit 17 Wohnungen

Direktauftrag, 2014 - 2017

 

Project PI Immobilien AG
LPH 1-4, Fertiggestellt, BGF 2.007 m²
Projektteam: Jens Jakob Happ, Silvia Köllner, Ana Marija Milkovic, Silvia Santos, Matthias Scholz

 

Wie in vielen hessischen Dörfern ist auch im mittelalterlichen Dorfkern von Kalbach die Hofreite Grundbaustein des Siedlungsgefüges. Wohnhaus, Scheune und Stallgebäude - um einen Hof gruppiert - bilden eine bauliche Einheit. Der Entwurf greift diese städtebauliche Besonderheit mit einer Übereck zur Straße und zum Vorplatz der benachbarten Sparkasse ausgerichteten Figur auf. Deren Hauptfassade bildet den Abschluss der historischen Bauflucht, mit ihrem rückwärtigen Flügel umgreift sie den privaten Innenhof. Das ortstypische Siedlungsbild der dreiseitigen Hofreite wird so transformiert und bildet mit den benachbarten Bauten ein Gestalt-Ensemble. Die Ansicht zur Kalbacher Hauptstraße lebt vom dreiteiligen Wechsel giebel- und traufständiger Fassadenabschnitte und greift damit ortstypische Charakteristika auf. Merkmale wie Klappläden, Putzfassaden, geneigte Dächer mit Traufgesimsen vermitteln mit dem Umfeld.