• Stadttor Europaviertel West
  • 1 / 9

Frankfurt am Main
161 Wohneinheiten, Gastronomie im EG
Gutachten 2011, 2. Preis

 

Wilma Wohnen Süd GmbH
BGF 23.950 m²

Projektteam: Jens Jakob Happ, Matthias Scholz, Azadeh Ahmadi, Lyubomira Mincheva

 

Der Bebauungsplan sieht für das westliche Ende der Europa-Allee zwei Hochhäuser vor, die als Stadttor den Abschluss des Boulevards markieren. Auf dem südlichen der dafür vorgesehenen Grundstücke ist eine Wohnnutzung geplant. Der dafür vorgeschlagene Entwurf verteilt das Bauvolumen auf zwei versetzt positionierte, etwa 60 Meter hohe, schlanke Türme. Deren Form ergibt sich aus der dynamischen Transformation des jeweils quadratischen Grundkörpers, der als weich schwingend Figurin die Höhe wächst. Abgerundete Gebäudeecken und die horizontal betonten Bänder der Vorhangfassade unterstreichen die fließende Linienführung. Deutlich vorspringende Gesimsbänder aus kalksteinfarbenem Sichtbeton erzeugen zusammen mit den hell verputzten Pfeilern ein lebendiges Schattenspiel. Die so entstehende fein gewebte Textur verleiht dem Hochhaus sowohl aus der Nähe als auch in der Fernwirkung den Charakter einer erhabenen Landmarke.