Neu +++++++
18/02

//Höchst Neu Erleben // Fassade ist ausgerüstet // 1. Bauabschnitt // 

Neu +++++++
18/01

//Frankfurter Metropolengespräch //Urban Future Forum //Einladung //Dämmen.Bauen.Brennen //Brandschutz und Baukultur. Wie geht das Zusammen ? //01.02.18 beginn 18 Uhr bis 20 Uhr //Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main //Ausgebucht!!! 

Neu +++++++
00/11

//Ergebnis der Preisgerichtssitzung //1. Preis happarchitecture. JJH Architektengesellschaft mbH mit HKK Landschaftsarchitektur GmbH //Nichtoffener Wettbewerb Neubebauung am Hermeskeiler Platz in Köln Sülz


Ein Dach für das Amphitheater in Verona, Perspektive Piazza Bra
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss
Axonometrie
Ansicht
Schnitt
Detailschnitt
Dach geöffnet
Dach geschlossen

Roofing the Roman Amphitheater "Verona Arena"

International contest of ideas

Offener Wettbewerb, 2016-2017

Comune di Verona
Projektteam: Ilaria Falchi, Jens Jakob Happ, Elvis Hot, Lazar Tucakovic

Tragwerksplanung: B+G Ingenieure Bollinger und Grohmann GmbH 

 

Die zweitausend Jahre alte Arena von Verona ist das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt und dient bis heute der Aufführung von Opern und Konzerten unter freiem Himmel. Das antike römische Baudenkmal an der zentralen Piazza Bra ist das drittgrößte erhaltene Amphitheater. Sein durch Umweltbelastungen und die dauerhafte Nutzung zunehmend fragiler Erhaltungszustand wirft in jüngster Zeit aber immer drängender die Frage nach einem dauerhaften Schutz in Form einer Überdachung auf. Der internationale Wettbewerb sammelt Ideen, wie ein gleichzeitig ästhetisch befriedigender wie technisch überzeugender Witterungsschutz ohne Schädigung oder auch nur Berührung der antiken Mauern gedacht werden kann.